Schlüsselübergabe

Sie suchen einen lizenzierten SimonsVoss Partner in Ihrer Nähe?
Zur Partnersuche
Digitale Schließtechnik ist NEU für Sie?
Rufen Sie gerne an
089 - 99 228 555

Ob privat oder beruflich: Es ist ein schöner Moment, wenn man alles in trockenen Tüchern hat und es soweit ist, dass der bzw. die Schlüssel übergeben werden können. Sei es eine Schlüsselübergabe für eine Wohnung oder der Schlüssel des neuen Arbeitgebers: Es tut gut, wenn man den Schlüssel zu seinen vier Wänden oder den Räumlichkeiten der Firma bei der Schlüsselübergabe zu sich nehmen kann. Aber sowohl bei als auch nach der Schlüsselübergabe ist einiges zu beachten.

 

Schlüsselübergabe für die eigenen vier Wände

Die Traumwohnung ist gefunden, der Vermieter ist von Ihnen überzeugt und alles ist angerichtet: Die Schlüsselübergabe kann stattfinden. Zum vereinbarten Termin nehmen Sie den ersehnten Schlüssel in Empfang. Ab sofort ist es Ihr neues Zuhause und Sie haben den Zutritt, wann immer Sie wollen.

Nach der Schlüsselübergabe stellt sich die Frage: Reichen die Schlüssel aus? Ist für jeden Bewohner einer dabei? Sollte evtl. ein Freund oder Nachbar einen Schlüssel erhalten, falls man sich einmal versehentlich aussperrt? Auch könnte es eine regelmäßige Reinigungskraft geben, die der Einfachheit halber einen separaten Schlüssel erhalten sollte.

Reicht die Zahl der übergebenen Schlüssel nicht aus, so ist eine Überlegung, nach der Schlüsselübergabe welche nachmachen zu lassen bzw. diese nachzubestellen. Dies gilt ggf. nicht nur für den Hausschlüssel, sondern auch für weitere Zugänge, falls beispielsweise eine Garage oder ein Stellplatz zum gemieteten Objekt gehören.

 

 

Schlüsselübergabe

Schlüsselübergabe in der Firma

Nicht nur, wenn es ums Wohnen geht, werden Schlüssel übergeben. Auch, wenn man einen neuen Arbeitsplatz antritt, gibt es eine Schlüsselübergabe. Zum einen natürlich für das Gebäude, in dem gearbeitet wird, aber bei der Schlüsselübergabe können auch weitere Räume und Zugänge mit einbezogen sein: Neben dem eigenen Arbeitsplatz können bei einer Schlüsselübergabe auch die Schranke zum Firmenparkplatz bzw. die Parkgarage oder der Aufzug, der einen zur Ebene bringt, auf der man arbeitet, übergeben werden. Je größer die Firma und der eigene Verantwortungsbereich, desto mehr Schlüssel gibt es demnach, die im Rahmen einer Schlüsselübergabe weitergegeben werden.

 

Nach der Schlüsselübergabe

Auch nach der Schlüsselübergabe sollte man natürlich stets gut auf seine Schlüssel aufpassen. Ist einmal ein Schlüssel abhandengekommen, kommen Probleme auf einen zu. Im privaten Bereich kann man evtl. noch mit einem blauen Auge davonkommen, da man dennoch wieder in die Wohnung kommt (bspw. mit einem Freunden oder Nachbarn anvertrauten Schlüssel), aber dennoch hat man das beunruhigende Wissen, dass unter Umständen fremde Personen Zutritt zur Wohnung haben könnten. Bei einem gemieteten Objekt muss zudem der Vermieter oder die Hausverwaltung vom verlorenen Schlüssel wissen, was in den meisten Fällen den Austausch von Schlüsseln und Zylindern nach sich zieht. Dies kann gerade im Falle einer Schließanlage sehr teuer werden. 

Ärgerlicher und aufwendiger wird es noch, wenn beruflich einer der bei der Schlüsselübergabe erhaltenen Schlüssel verloren geht. Denn hier hängen unter Umständen nicht nur deutlich mehr Schlüssel dran, die bei einem Austausch von Zylindern mit ersetzt werden müssten, sondern vielleicht auch sicherheitsrelevante Bereiche wie Aktenschränke, Serverraum o.ä. Das Sicherheitsrisiko ist hier signifikant größer als bei einem privaten Schlüsselverlust.

 

Die sichere Alternative: digitale Schließtechnik

Wie wäre es, bei der Schlüsselübergabe keine Schlüssel zu übergeben, sondern ein digitales Schließmedium, vorzugsweise einen Transponder? Mit einem digitalen Schließsystem von SimonsVoss sind Sie auf der sicheren Seite. Auch im Falle eines Verlusts haben Sie hier Sicherheit: Der Transponder kann ganz einfach und unkompliziert in der Anlage gesperrt werden – es ist kein neues Schloss samt neuer Schlüsselübergabe nötig.

Bitte rufen Sie mich an: