Digitales Schließen macht Ihnen vieles einfacher.

Denken Sie bitte kurz an Ihre Autotür - Sie öffnen sie per Knopfdruck, stimmt’s? Diesen Komfort können Sie auch bei allen anderen Türen genießen. Mit einem digitalen Schließsystem. Elektronische Schlüssel und Schließzylinder können sogar noch viel mehr. Deshalb sind sie nicht nur komfortabler als herkömmliche Systeme. Sondern vor allem sicherer, praktischer und wirtschaftlicher.

Mehr Kontrolle und Sicherheit

Sicherheit bedeutet bei SimonsVoss mehr, als verlorene Schlüssel sofort sperren zu können. Sicherheit bedeutet, dass unsere elektronischen Identifikationsmedien vor unerlaubtem Kopieren geschützt sind. Dass Sie sensible Bereiche mit kabelfreier Türüberwachung (Door Monitoring) zentral kontrollieren können. Und dass jeder Zutritt dokumentierbar ist. 


Mehr Komfort

Ein elektronisches Zutrittsmedium ersetzt den Schlüssel – für alle Zugänge. Öffnen und Schließen erfolgt - ganz einfach - auf Knopfdruck. Zudem haben Sie jederzeit den vollen Überblick, wer wann wo Zutritt hat, und können Zutrittsrechte spontan und flexibel ändern.


Mehr Qualität

Seit wir als Pionier der digitalen Schließtechnik begonnen haben, fertigen wir sämtliche Bauteile an unserem eigenen Produktionsstandort in Deutschland. Qualität Made in Germany heißt bei uns: hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit mechanischer Bauteile, störungsfreier Betrieb – und nicht zuletzt minimaler Energieverbrauch.

Volle Investitionssicherheit

Es ist seit je unser Credo, dass jede SimonsVoss Schließanlage kostengünstig und auch noch nach vielen Jahren problemlos mit neuer Software und neuen Bauteilen erweitert werden kann. Auf- und Abwärtskompatibilität unserer Produkte und Systeme bringt Investitionssicherheit.

Mehr Service

Zuverlässigkeit ist Vertrauenssache – über Hotline, Vor-Ort oder Remote – unsere Service-Teams sind für Sie da.


Ein Zutrittsmedium für verschiedene Türen.

Selbst bei unterschiedlichen Schlössern benötigen Sie nur noch einen einzigen digitalen Schlüssel. Sie öffnen damit Eingangs-, Zimmer- Aufzugs- und Garagentüren, Schranken, Rolltore, Schreibtisch- und Schranktüren, usw.

Zutrittsmedium: Transponder und SmartCard
Verwaltungssoftware MobileKey Web-App


Keine Probleme bei Schlüsselverlust.

Verschwundene elektronische Schlüssel können Sie jederzeit sperren. Ganz bequem von jedem PC aus. Der aufwändige und teure Austausch von Zylindern entfällt.


Mehr Kontrolle und Sicherheit.

Mit wenigen Klicks am PC bestimmen Sie, wer wann und wo Zutritt hat. 


Locking Management Software - LSM

SimonsVoss – der Pionier für digitale Schließsysteme.

Mit Hauptsitz und Produktion in Deutschland sowie Niederlassungen auf fünf Kontinenten sind wir der weltweit führende Hersteller von digitalen Schließsystemen. Bisher haben wir mehr als 12.000 Systeme mit über einer Million Schließzylindern rund um den Globus installiert.


Pionier

Pionier

Mit der Idee des Transponders anstelle des herkömmlichen Schlüssels haben wir die klassischen mechanischen Schließanlagen revolutioniert. Heute sind wir der unangefochtene Technologieführer für digitale Schließ- und Zutrittskontrollsysteme.

Qualität

Qualität

Made in Germany ist für uns Verpflichtung. Die Schmiede für alle Produktentwicklungen ist unser Stammhaus in Unterföhring bei München. Ein weiterer Qualitätsgarant ist unser Produktions- und Logistikzentrum in Osterfeld, Sachsen-Anhalt.

Kabellos

Kabellos

Digitale Schließsysteme funktionieren mit energiesparenden Knopfbatterien. Sie benötigen also keine Stromanschlüsse oder Verkabelung. 

Digitale Schließsysteme | Türen schnell und einfach mit dem Transponder öffen
Digitale Schließsysteme | Perfekte Lösung für integrierte Zutrittskontrolle in Gebäudesystemen

In wenigen Schritten zu Ihrem digitalen Schließsystem

Elektronische Zylinder und Beschläge sind genauso schnell und einfach eingebaut wie herkömmliche Ausführungen.
Die Montage ist absolut problemlos und sauber. Im Vorfeld sollten Sie sich folgende Fragen beantworten.


Schritt 1/3

Identifikationsmedien

Transponder oder SmartCard

Transponder oder SmartCard?

Die wichtigsten Argumente für den Einsatz von Transpondern.

Transponder bieten deutlich mehr Vorteile. SmartCards eignen sich dann, wenn außerordentlich viele Zutrittsberechtigte ausgerüstet werden. Oder wenn Sie eine zeitlich beschränkte Zutrittsberechtigung erteilen wollen.

Komfortabel

Transponder funken mindestens 40cm weit. SmartCards müssen an einen Leser gehalten werden.


Robust

Transponder sind sehr stabil und halten eine kleine Ewigkeit. SmartCards sind schneller beschädigt und verlieren ihre Funktion.


Günstig

Transpondersignale reichen weit, deshalb entfallen aufwändige Außeninstallationen. 



Schritt 2/3

Schließkomponenten

Zylinder oder Beschlag

Zylinder oder Beschlag?

Die wichtigsten Argumente für den digitalen Schließzylinder

Digitale Zylinder sind die wirtschaftliche Standardlösung. Digitale Beschläge sind vor allem an stark frequentierten Durchgangstüren nützlich.

Flexibel

Die kompakten Zylinder können praktisch überall eingesetzt werden. Sie sind aus Edelstahl und zeitlos schön.


Überall

Klinkenlose Abschlusstüren, Laborschrank- oder Außentüren, die Wind und Wetter trotzen müssen – je größer die Herausforderung, desto geeigneter die Zylinder.


Schnell

Die Montage der Zylinder ist schnell und unkompliziert. Ohne Änderung an Tür, Rosette oder Beschlag.


Verriegelt

Zylinder können grundsätzlich verriegelt werden. Sie lassen sich auch in ein Schloss mit Mehrpunktverriegelung einsetzen.


Günstig

Zylinder haben ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kauf- und Montagekosten amortisieren sich vergleichsweise schnell.



Schritt 3/3

Vernetzung

Voll oder virtuell vernetzt

Voll oder virtuell vernetzt?

Die wichtigsten Argumente für die direkte Vernetzung.

Bei der Vollvernetzung sind alle Komponenten direkt mit der Zentrale verbunden. Sie können sofort eingreifen, wenn sich etwas ändert. Bei der virtuellen Vernetzung sind die Wege länger und weniger planbar.

Sofort

Mit der Vollvernetzung können Sie ein Zutrittsmedium sofort sperren, wenn es als verschwunden gemeldet wird. Die Änderung ist sofort gültig. Zudem können Sie bei Gefahr Türen zentral öffnen oder sperren.


Robust

Vollvernetzte Systeme sind weniger anfällig. Betrieb und Bedienung sind schnell gelernt, besondere Fachkenntnisse sind nicht nötig.


Umfassend

Regelmäßige Aufgaben können Sie mit der Vollvernetzung zentral erledigen. Zum Beispiel Türzustände oder Batteriestatus abfragen, Begehungslisten auslesen, Upgrades und Features aufspielen oder Konfigurationen ändern.


Zufrieden

Die Zutrittsberechtigungen sind mit der Vollvernetzung immer auf dem aktuellen Stand. Niemand muss aktuelle Zutrittsberechtigungen an speziellen Gatways abholen. Die Nutzer sind zufriedener.


Anwendungsbereiche im Gebäude

Wo kann man digitale Schließsysteme im Gebäude verwenden