Die digitale Komplettlösung, die mehr kann.

Eine Schließanlage für jeden Sicherheitsbedarf. Von der Schranke über Türen, Tore, Aufzüge und Drehkreuze bis hin zu Schränken und Schubladen integriert das Schließsystem 3060 alle „Verschlusssachen“ in einer digitalen Komplettlösung. Es gibt nichts, was System 3060 nicht kann, aber einiges, was System 3060 besonders auszeichnet.

Vorteile des digitalen Schließ- und
Zutrittskontrollsystems 3060 auf einen Blick:

Einfach installieren & erweitern

Das modular aufgebaute System 3060 ermöglicht nicht nur den individuellen Zuschnitt der Schließanlagen. Ein neuer Anbau, mehr Türen, zusätzliche Kontrollfunktionen: Jede Veränderung ist dank kabelloser, batteriebetriebener Technik schnell und kostengünstig erledigt.

  Mit Aktiv- und Passivtechnik
variabler & sicherer

SimonsVoss offeriert Ihnen als einziger Hersteller zwei Identifikationsmedien: den „aktiven“ Transponder und die „passive“ SmartCard. Der wie ein Funkschlüssel funktionierende, batteriebetriebene Transponder bietet wichtige Vorteile in Sachen Sicherheit & Komfort.

Zuverlässige Qualität & hohe Lebensdauer

System 3060 Anlagen sind maximal zukunftssicher, denn jedes ältere Bauteil bleibt auch mit neuer Technik kompatibel und funktionsfähig. Die digitalen Systemkomponenten sind hinsichtlich Material, Technik & Design von höchster Qualität – die Voraussetzung für volle Funktionalität & Zuverlässigkeit.

Wenn Technik begeistert, steckt meist mehr dahinter.
System 3060 überzeugt auf der ganzen Linie.

System 3060 | Vernetzung | Knaufkappe
System 3060 | Lösung für große Unternehmen
Close Reference

Allianz Arena:
Auch in Punkto Sicherheit in der Champions-League.

Die Allianz Arena ist die Home Base von Bayern München und eines der modernsten Stadien der Welt. Auch in Sachen Sicherheit und Zutrittsmanagement ist sie Spitzenklasse. Mit dem System 3060 von SimonsVoss verfügt sie über ein komplettes digitales Schließsystem mit Zutrittskontrolle.

Taktisch flexibel.

Ein Fußballstadion ist ein komplexes Gebäude. Das Besucheraufkommen ist enorm, Sicherheit und Flexibilität stehen an erster Stelle. In der Allianz Arena haben wir ein flexibles Offline-System mit 1.700 Schließzylindern 3061 verbaut. Sie lassen sich einzeln programmieren und per Funktransponder bedienen. Wer wann welche Türe benutzen darf regelt ein Schließplan, den die Stadionverwaltung mit unserer LSM Software kontrolliert.
Die Zylinder sind kabellos verbaut. Somit sind sie nicht von baulichen oder strukturellen Änderungen betroffen. Besucherstromführungen können individuell an verschiedene Großereignisse (Bundesliga, Turniere) angepasst werden. Diese Flexibilität macht das System 3060 wirtschaftlich. Zudem sind die Betriebskosten niedrig, teure Nachschlüssel und Zylinderwechsel bei Umorganisation entfallen. Auch der Verschleiß der Zylinder ist wesentlich geringer als bei der mechanischen Variante, so dass sich das System binnen kurzem amortisiert. 

Close Reference

Bagarmossens Skola:
Eine Idee macht Schule.

An der Bagarmossens Schule in Stockhom sind 450 Schüler und rund 73 Lehrer auf insgesamt 11 Schulgebäude verteilt. Die Schule muss vor Risiken wie Diebstahl, Vandalismus, Einbruch und Notsituationen wie Feuer geschützt sein. Gar nicht so einfach. Denn jedes Schuljahr ändern sich die Belegungspläne und für einzelne Räume und Gebäudebereiche gelten unterschiedliche Belegungszeiten. Von wechselnden Nutzern und regelmäßigen Schlüsselverlusten ganz zu schweigen. 

Sicherheit will gelernt sein.
Für die Skandinavier verbauten wir eine spezielle Länderversion: digitale Schließzylinder mit gekapselter Elektronikbaugruppe für Türen mit Scandinavian Oval Profil. 13 Außentüren lassen sich sowohl mit als auch ohne Transponder öffnen. Die Zutrittsrechte für Lehr- und anderes Personal organisiert der Schuladministrator ganz bequem mit der LSM Software. Das ist besonders praktisch wegen der vielen Vertretungslehrer, die täglich ein- und ausgehen. Oder wegen Reinigungskräften oder Technikern, die oft spätabends oder am Wochenende arbeiten.
Früher war die Schule abends geschlossen. Heute können öffentliche Bereiche, etwa Konferenzräume oder das Musikstudio viel flexibler genutzt werden – und sind trotzdem sicher, die Schule schließt sich ja praktisch selbst ab.

Close Reference

Bundesverwaltungsgericht Leipzig:
Unter dem Siegel der Verschwiegenheit.

Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig ist in einem imposanten Bauwerk aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Mehrere 100 Richter, Anwälte und Verwaltungsangestellte sind hier beschäftigt. Selbstverständlich gibt es hier viele sensible Bereiche. Die sind mit dem System 3060 von SimonsVoss perfekt geschützt. 

Sicherheit im Namen des Volkes.
Das architektonische Kleinod beherbergt Sitzungssäle, zahlreiche Büros sowie Räume für Richter und Mitarbeiter, sowie Räume für Anwälte, Mandanten und Journalisten sowie mehrere öffentlich zugängliche Bereiche. Mit dem System 3060 kann ganz einfach eine Hierarchie der Zugangsberechtigungen installiert werden. So kommt man dem Vertraulichkeitsgebot bei allen 550 Türen bestens nach. Zahlreiche Türen wurden mit Schließzylinder mit Zutrittsprotokollierung versehen. So kann jederzeit nachvollzogen werden, wer wann durch welche Tür gegangen ist. Das System 3060 von SimonsVoss wird übrigens von Polizei und Versicherungen als digitales Schließsystem empfohlen.

Branchenlösungen zum System 3060