Schlüsseltresor

Sie suchen einen lizenzierten SimonsVoss Partner in Ihrer Nähe?
Zur Partnersuche

Was ist ein Schlüsseltresor?

Ein Schlüsseltresor ist Bestandteil von Sicherheitssystemen. Normale Tresore finden Sie überall, doch nicht jeder ist für die Aufbewahrung von allen Gegenständen geeignet. Ein handelsüblicher Wandtresor ist für die Lagerung von mehreren Schlüsseln eher unpassend. Genauso wenig eignet sich ein Schlüsselhaken für wichtige Papiere. Exakt aus diesem Grund gibt es für jedes schützenswerte Dokument bzw. jeden Wertgegenstand den geeigneten (Schlüssel-)Tresor.

Bei einem Schlüsseltresor handelt es sich um ein verschließbares Behältnis aus Stahl, Eisen oder Blech, in welchem Schlüssel sicher aufbewahrt werden können. Darin werden Schlüssel auf Haken aufgehängt (häufig fortlaufend nummeriert). Die Anzahl von Schlüsseln ist je nach Bedarf unterschiedlich. So können in einfachen Schlüsseltresoren “nur” 20-30 Schlüssel aufbewahrt werden, es existieren aber auch Schlüssel-Aufbewahrungssysteme mit über 1.000 freien Plätzen, welche Zwischenwände zum Herausziehen besitzen.

 

Schlüsseldepot - digitale Schließsysteme

Verwendung von Schlüsseltresoren

Ein Schlüsseltresor kann sowohl von Privatpersonen als auch im gewerblichen Bereich verwendet werden (Büros, Autohäuser, Werkstätten, Öffentliche Gebäude, usw.). Bei gewerblicher Nutzung kommen häufig hochwertige Schlüsseltresore zum Zuge, die über eine Sicherheitsstufe verfügen, so dass der Inhalt versichert werden kann.

Wozu wird ein Schlüsseltresor benötigt?

Die Antwort ist ganz einfach: Um Schlüssel sicherer zu schützen und deren Organisation besser verwalten zu können. Qualitäts-Schlüsseltresore sorgen für Ordnung im Schlüssel-Chaos. Je nach Anzahl existieren verschiedenste Tresore in individueller Größe und Ausführung.

Einsatzgebiete von Schlüsseltresoren

Schlüsseldepot - digitale Schließsysteme
  • Aufbewahrung des Schlüssels für andere Personen
    • Dies ermöglicht mehreren Personen den Zugang zu einem Schlüssel. Egal, ob Pflegepersonal, Reinigungskräfte, Feuerwehr, Hausverwaltungen, oder das eigene Kind, welches von der Schule nach Hause kommt.
    • Ein weiterer Einsatzbereich sind z.B. Ferienwohnungen. Die Schlüsselübergabe erfolgt dabei ohne Anwesenheit des Vermieters, so dass der Zutritt des Gastes gewährleistet wird. Durch einen Schlüsseltresor soll der organisatorische und zeitliche Aufwand im besten Fall reduziert werden.
  • Aufbewahrung des Schlüssels für den Eigenbedarf

    • Jedem ist es schon einmal passiert: Man kommt nach Hause und hat den Schlüssel verloren. Ein Ersatzschlüssel wurde aus Angst nicht gelegt, da kein sicherer Ort existiert. Der Schlüsseltresor kann in einem solchen Fall unter Umständen Abhilfe schaffen. 

      Ein anderes Szenario ist die Aufbewahrung des Schlüssels von Fitnessstudio oder Schwimmbad. In diesem Fall existieren Schlüsseltresore als kleine mobile Box im Mini-Format.

  • Aufbewahrung von vielen Schlüsseln an einem zentralen Ort

    • Beim Besitz von vielen Schlüsseln ist es früher oder später notwendig diese sicher und übersichtlich an einem zentralen Ort aufzubewahren. Personen, die im Besitz des Schlüssels zum Schlüsseltresor sind, bzw. den Code kennen, erhalten unkomplizierten Zugang. Besonders im gewerblichen Bereich ist es nicht selten der Fall, dass ein Gebäudekomplex mit hunderten von unterschiedlichen Schlüsseln existiert, welche aufbewahrt werden müssen. Je nach Einsatzgebiet gibt es die notwendigen Tresore in allen erdenklichen Größen.

Montage von Schlüsseltresoren

Außenmontage

Zum Hinterlegen des Schlüssels wird der Schlüsseltresor i.d.R. im Außenbereich montiert. Dabei ist es wichtig auf die Beschaffenheit der Wand sowie die Position des Tresors zu achten.

Innenmontage

Zur Organisation und Verwaltung von Schlüsseln ist eine Innenmontage die zu bevorzugende Variante. Der Schlüsseltresor kann an einer geeigneten Stelle, wie z.B. im Vorhaus oder Flur, positioniert werden.

Wandmontage

Bei der Wandmontage sind einige Parameter bzgl. der Wand zu klären

  • allgemeine Beschaffenheit 

  • Isolation und Dämmung 

  • Dicke der Wand

  • Wetterseite des Hauses

Bitte rufen Sie mich an: