Multifunktional und einfach zu montieren.

Der digitale Schließzylinder ist kabelfrei und wird so einfach wie ein mechanischer Zylinder in die Tür eingebaut. Kein Bohren, kein Schmutz! Es gibt ihn in vielfältigen Ausführungen. Etwa für Antipaniktüren, für Garagentore oder wetterfest für den Außeneinsatz.

Der digitale Schließzylinder

Doppelknauf

Unser Standardzylinder: Geeignet z.B. für Durchgangstüren in Fluren, da zum Öffnen der Türen von beiden Seiten immer eine SmartCard benötigt wird.

Doppelknauf Antipanik

Der Antipanikzylinder wurde speziell für den Einsatz in Antipanikschlössern wie sie z.B. in Flucht- und Rettungswegen eingesetzt werden, entwickelt. Er ist beidseitig freidrehend, so dass das Schloss von beiden Seiten mit einer berechtigten SmartCard ver- und entriegelt werden kann. Im Panikfall kann trotzdem durch die Funktion des Antipanikschlosses die Tür ohne SmartCard geöffnet werden. Er darf nur in Schlösser eingebaut werden, für die er zugelassen ist.

Doppelknauf Comfort

Eine Seite des Zylinders ist fest eingekuppelt. Türen sind daher von dieser Seite, normalerweise der Innenseite, ohne SmartCard zu öffnen. Wird gerne in Büro-, Wohnungsabschluss- oder Hauseingangstüren eingesetzt.

Doppelknauf DoorMonitoring 

Unser Premiumzylinder:  Über die Zutrittskontrollfunktionen hinaus bietet er eine kompakte Türüberwachung. Über verschiedene Sensoren, die sich u.a. in der intelligenten Stulpschraube befinden, werden folgende Informationen erfasst:

  • Tür offen oder geschlossen
  • Einbruchs- und Manipulationsversuche 
  • Tür verriegelt oder sicher verriegelt
  • Öffnung des Zylinders durch berechtigte SmartCards
  • Zutrittsversuch durch eine nichtberechtigte Karte
  • Aufzeichnung von Datum und Uhrzeit

Die Informationen  werden im Knauf gespeichert und via WaveNet an die zentrale Zutrittskontrollzentrale weitergeleitet. Bei kritischen Ereignissen kann eine Meldung z.B. an den Facility Manager erfolgen. Geeignet für Türen, die besonders überwacht werden sollen, z.B. Haupteingangstüren, Eingänge zu Laboren oder Serverräumen.

Halbzylinder

Halbzylinder z.B. für den Einsatz in Schränken, Spinden und Schließfächern. Knauf ist nicht demontierbar. Für den Einbau in Schwenkhebelgriffe gibt es jetzt den digitalen selbstverriegelnden Halbzylinder. Schwenkhebelgriffe finden sich vor allem an Schalt- und Verteilerschränken sowie ServerRacks in Rechenzentren. Durch den rückgefederten Mitnehmer besteht jetzt die Möglichkeit, durch Eindrücken des Mitnehmers den Schwenkhebelgriff ohne Transponder oder SmartCard zu verschließen. Hausmeister oder Sicherheitsdienste können auf diese Weise auf ihren Rundgängen die Geräte verschließen, falls das Abschließen vergessen wurde.

Halbzylinder DoorMonitoring

Der digitale Halbzylinder setzt in der DoorMonitoring-Ausführung neue Maßstäbe im Bereich der Objektsicherheit. Über seine Schließ- und Zutrittskontrollfunktion hinaus bietet er eine kompakte Türüberwachung. Ein Sensor in de Stulpschraube überwacht den Zustand und die Zustandsänderungen der Tür. Offen, geschlossen, Riegel komplett ein- oder ausgefahren, 1-mal oder 2-mal gesperrt oder zu lange offen – diese Informationen werden aktiv über das WaveNet an die externe Zutrittskontrollzentrale weitergeleitet und dort verarbeitet.

Mehr Informationen und Details

Sie möchten noch mehr über unsere Produkte und Produktvarianten erfahren?
Stöbern Sie im Produktkatalog oder wenden Sie sich an Ihren SimonsVoss Fachhandelspartner

SmartIntego | Mood
SmartIntego | Mood
SmartIntego | Schließkomponenten | Digitale Schließzylinder
SmartIntego | Mood

Vorteile des digitalen Schließzylinders

  • Einfache kabelfreie Montage ohne Bohren und Schmutz
  • Schönes Design mit kleinen Knäufen
  • Akustisches Feedback durch einen Buzzer
  • Visuelles Feedback durch blau/rote LED 
  • Integrierte Türüberwachung mit DoorMonitoring
  • In diversen Varianten lieferbar, z.B. wetterfest, für Antipanik- und Feuerschutztüren, als Halbzylinder

In Wireless Online-Systemen:

  • Lesen von 5 unterschiedlichen Kartensetups
  • Dauerfreischaltung (Ein / Aus) mit „Timer“-Funktion
  • „Whitelist“ Funktion mit bis zu 250 Offlinekarten
  • Autokonfiguration via SmartIntego Manager

In Virtual Card Network:

  • Rechtevergabe (Zutritt) basierend auf Gruppen und Ausnahmefunktionen
  • Batteriestatus
  • Blacklist Transfer inkl. Rückmeldung 
  • Zeitprofile auf der Karte
  • Absicherung der Datenübertragung während des Schreib- und Lesevorgangs