Zutrittskontrolle in Kliniken

 

Große Besucherzahlen, unterschiedliches Personal, Servicekräfte und natürlich auch die vielen Patienten: Medizinische und pflegerische Einrichtungen sowie Krankenhäuser kommen nie zur Ruhe. Diese Betriebsamkeit zu steuern, sensible Bereiche vor unberechtigtem Betreten zu schützen und Zutrittszonen und -zeiten sicher zu managen, ist eine hoch komplexe Aufgabe. Hinzu kommt die schwierige Balance zwischen dem gebotenen Schutz von Menschen, Geräten, Medikamentenvorräten etc. und der Bewegungsfreiheit für medizinische, pflegende sowie Servicekräfte andererseits.

 

Sicheres Schließen in Krankenhäusern ist digital

Elektronische Schließsysteme sind eine wichtige Voraussetzung für umfassende Sicherheit in Krankenhäusern, Reha- und Pflegeeinrichtungen. Das digitale Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 von SimonsVoss ermöglicht die Verbindung von effektiver Kontrolle mit aktivem Türmanagement – und damit die universelle Hoheit über alle Zutrittsberechtigungen. Auch bei mehreren Gebäuden und Standorten.

 

Am besten mit System 3060 von SimonsVoss

System 3060 kombiniert intelligente, digitale Schließkomponenten und modernste Software. Identifikationsmedien mit individuellen Zutrittsrechten schließen und öffnen Türen berührungsfrei per Funksignal. Die digitalen Schließungen sind beliebig programmierbar. Verbunden in einem zentral steuerbaren System können Türen, Tore und Schranken mittels Zentralbefehl segmentweise geöffnet oder geschlossen werden.

 

Sehen Sie sich dazu unser neues Video an.